Deutsche Gesellschaft für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie (DGMKG)

Deutsche Gesellschaft für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie (DGMKG)

Das Fachgebiet Mund-, Kiefer –und Gesichtschirurgie umfasst Prävention, Diagnostik und Therapie von Erkrankungen, Verletzungen und Frakturen sowie von Fehlbildungen und Altersveränderungen, der Mundhöhle der Kieferregion und des Gesichtes einschließlich der bedeckenden Weichteile und angrenzender Strukturen. Die DGMKG und Ihre doppelapprobierten Mitglieder bearbeiten daher klinisch –diagnostisch, operativ und wissenschaftlich die Teilgebiete: zahnärztliche Chirurgie, dentale Implantologie und Parodontologie, Infektiologie, Traumatologie, Dysgnathiechirurgie, Fehlbildungschirurgie, Onkologie, Wiederherstellungschirurgie, Mikrochirurgie und Navigation, Schlafmedizin, ästhetische Gesichtschirurgie sowie Kiefergelenkchirurgie und Schmerztherapie des Kiefergesichtsbereiches. Das Behandlungsziel ist stets auf eine funktionelle und ästhetische Rehabilitation ausgerichtet und erfordert vielfach eine interdisziplinäre Kooperation.