Deutsche Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie e.V. (GMDS)

Deutsche Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie e.V. (GMDS)

Die Deutsche Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie e.V. (GMDS) wurde 1955 gegründet. Sie ist die einzige gemeinschaftliche wissenschaftlich-medizinische Fachgesellschaft für Medizinische Informatik, Medizinische Biometrie, Epidemiologie und Medizinische Dokumentation in Deutschland und hat derzeit über 1.900 Mitglieder.

Die GMDS stellt Ihre informatischen, biometrischen und epidemiologischen Methoden als „Querschnittsfach“ allen medizinischen Teilgebieten zur Verfügung und entwickelt diese Methoden selbstständig insbesondere mit der Informatik, Mathematik, Statistik und den Ingenieurwissenschaften weiter. Mit einer Reihe benachbarter Fachgesellschaften kooperiert die GMDS im Erfahrungsaustausch und richtet gemeinsame Workshops und Konferenzen aus.