Deutsche Gesellschaft für Krankenhaushygiene e.V. (DGKH)

Deutsche Gesellschaft für Krankenhaushygiene e.V. (DGKH)

Mit der Gründung der DGKH ist erstmals die Basis für eine interdisziplinäre Zusammenarbeit aller für die Krankenhaushygiene bedeutsamen Fachrichtungen und der Entscheidungsträger der verschiedenen Verantwortungsebenen geschaffen worden. Im Mittelpunkt der Qualitätssicherung der Krankenhaus- und Praxishygiene stehen die Verhütung und Bekämpfung krankenhauserworbener Infektionen, wobei ökologische, ökonomische und rechtliche Gesichtspunkte gewahrt werden müssen.

Zu einer lebenserhaltenden und lebensfördernden Umwelt gehört aber nicht nur der Schutz vor Infektionen, sondern auch vor physikalischen und chemischen Innenraumbelastungen, ergänzt durch die Gewährleistung eines behaglichen Milieus. Schließlich erfordern die Wiederherstellung der Gesundheit und die Förderung des physischen, psychischen und sozialen Wohlbefindens die verständnisvolle Zuwendung der Mitarbeiter zur Persönlichkeit des Patienten.