Deutsche Gesellschaft für Geschichte der Nervenheilkunde (DGGN) e.V.

Deutsche Gesellschaft für Geschichte der Nervenheilkunde (DGGN) e.V.

In der DGGN arbeiten historisch Interessierte aus verschiedenen Fachbereichen der Neurowissenschaften und der Medizingeschichte zusammen. Das Anliegen der Gesellschaft besteht in der Förderung und Beurteilung der Geschichte der Psychiatrie und Neurologie, der Psychotherapie, Neurochirurgie, Neuroradiologie, Neuroanatomie und Neuropathologie, der Med. Psychologie und aller anderen nervenheilkundlichen Fächer. Diese Aufgaben werden verwirklicht durch die Förderung der wissenschaftlichen Forschung und Lehre, die Organisation von Kongressen und die Schaffung eines eigenen Publikationsorgans.

  • Gründungsjahr
    1989
  • Aktuelle Mitglieder
    145
  • Mitglied der AWMF seit
    1999
  • AWMF-Delegierte(r) der Gesellschaft
    Prof. Dr. Axel Karenberg, Köln; Stellvertretender Delegierter: PD Dr. Ekkehardt Kumbier, Rostock
  • Geschäftsstelle
    Schriftführer: Dr. med. Jan Armbruster HELIOS Hansekliniken Stralsund Klinik für forensische Psychatrie Rostocker Chaussee 70 f 18437 Stralsund
    Tel.
    0381 - 452 202
    Fax.
    0381 - 452 205
    jan.armbruster(at)helios-kliniken.de
  • Wichtigste Publikationsorgane (Journals) der Gesellschaft
  • Weiterführende Links