Deutsche Gesellschaft für Epidemiologie (DGEpi)

Deutsche Gesellschaft für Epidemiologie (DGEpi)

Die DGEpi vertritt aktiv, engagiert und unabhängig das Fach Epidemiologie, fördert die epidemiologische Forschung, Lehre, Fort- und Weiterbildung sowie die Umsetzung ihrer Erkenntnisse in die Praxis von Gesundheitsförderung und Prävention ebenso wie in die Verbesserung der medizinischen, pflegerischen und psychosozialen Versorgung der Bevölkerung. Zu den fachpolitischen Zielen der DGEpi gehört es, die Epidemiologie als eigenständiges Fachgebiet in der klinisch-Medizinischen und gesundheitswissenschaftlichen Forschung weiter zu etablieren.

Die DGEpi legt besonderen Wert auf die Netzwerkbildung zwischen NachwuchswissenschaftlerInnen und KollegInnen, die schon länger im Feld aktiv sind.