Deutsche Gesellschaft für Arterioskleroseforschung e. V. (DGAF)

Deutsche Gesellschaft für Arterioskleroseforschung e. V. (DGAF)

Die wissenschaftliche und praktische Förderung der Arterioskleroseforschung incl. der Fortbildung. Die Vertiefung und Erhaltung der Verbindungen mit Nachbardisziplinen der Medizin und den Naturwissenschaften. Die Pflege des Erfahrungsaustausches und des persönlichen Kontakts der Forscher auf dem Gebiet der Arterioskleroseforschung untereinander, unter Einbindung und Kooperation nationaler und internationaler Organisationen, deren Ziel die Arterioskleroseforschung ist. Hierzu dienen insbesondere: Jahrestagungen der Gesellschaft (Blaubeuren), der Deutsche Atherosklerosekongress in Kooperation mit der DGFF e. V. und Auszeichnung von Personen, die sich um die Arterioskleroseforschung besonders verdient gemacht haben (W. H. Hauss-Preis, Schönheimer Medaille).

  • Gründungsjahr
    1987
  • Aktuelle Mitglieder
    333
  • Mitglied der AWMF seit
    2003
  • AWMF-Delegierte(r) der Gesellschaft
    Prof. Dr. Nikoloaus Marx FAHA, Aachen, Stv. Prof. Dr. Karl Lackner, Mainz
  • Wichtigste Publikationsorgane (Journals) der Gesellschaft
    Perfusion (6-mal im Jahr) = off. Organ der DGAF
  • Weiterführende Links