Berliner Forum der AWMF: "Die Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften und ihr Beitrag zum Deutschen Gesundheitswesen"

am 5. Dezember 2014 in Berlin, NOVOTEL Berlin am Tiergarten

 

Programm:

 

ab 9:00
  • Registrierung der Teilnehmer und Morgenkaffee
 
10:00 - 10:15
  • Begrüßung und Ziele dieses Berliner Forums (K. H. Rahn, Präsident der AWMF)

I. Anforderungen, Aufgaben und Bedeutung der wissenschaftlichen medizinischen Fachgesellschaften für das Gesundheitswesen in Deutschland

Vorsitzende: W. Gaebel (DGPPN, AWMF-Präsidium), H.K. Selbmann (AWMF-Präsidium)

10:15 - 12:15
  • aus der Sicht des BMG (A. Widmann-Mauz, MdB, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesministerium für Gesundheit, vertreten durch MD K. Knufmann-Happe)
  • aus der Sicht des G-BA (J. Hecken, GBA, Berlin)
    ⇒ Vortragsfolien als PDF-Datei
  • aus der Sicht der Fachgesellschaften (U. R. Fölsch, DGIM, Kiel)
    ⇒ Vortragsfolien als PDF-Datei


12:15 - 13:15Mittagspause


II. Rahmenbedingungen der Fachgesellschaften für die Gestaltung des Gesundheitswesens

Vorsitzende: J. Windeler, IQWiG, Köln; M. Scherer, DEGAM, Hamburg

13:15 - 14:30
  • Der Weg von der Forschung zur Patientenversorgung (A. Haverich, DGCH, Hannover)
    ⇒ Vortragsfolien als PDF-Datei
  • Gibt es eine sachverständige Neutralität? Die Unabhängigkeit von Fachgesellschaften (D. Strech, Hannover)
    ⇒ Vortragsfolien als PDF-Datei
  • Denkbare Einflussmöglichkeiten der Fachgesellschaften auf die Gestaltung des Gesundheitssystems (W. Oertel, DGN, Marburg)


14:30 - 15:00Kaffeepause



III. Beispielhafte Aktionsfelder der AWMF im Gesundheitswesen

Vorsitzende: H. Bauer, DGCH, Berlin; R. Kreienberg, AWMF-Präsidium

15:00 - 16:30

IV. Zusammenfassung

16:30 - 17:00