Stellungnahme der AWMF

  • 03. Mai 2018
  • Stellungnahme der AWMF und der beteiligten Fachgesellschaften zur Festlegung von Pflegepersonaluntergrenzen.

Der gesetzliche Auftrag zu einer Vereinbarung auf Bundesebene zu verbindlichen Pflegepersonaluntergrenzen in pflegesensitiven Bereichen gemäß des ergänzten § 137i SGB V wird durch den am 14.3. 2018 In-Kraft-getretenen Koalitionsvertrags auf alle bettenführenden Krankenhausabteilungen ausgeweitet werden. Eine erste diesbezügliche Beschlussfassung soll nach wie vor zum 30.06.2018 mit Wirkung zum 01.01.2019 durch die Selbstverwaltung (DKG/GKVSpitzenverband) vorgenommen werden. Die AWMF hat mit den bisher am Diskussionsprozess beteiligten Fachgesellschaften deshalb eine Stellungnahme verfasst, die sich auf ein im Februar 2018 vorgelegtes Diskussionspapier stützt.

 

Stellungnahme als PDF-Datei